Praxis für Ästhetik und Naturheilkunde  
   Miriam Eibl
Heilpraktikerin

 

 Eigenbluttherapie

 . Viele Infektionskrankheiten, die vorwiegend im Kindesalter auftreten, lassen sich durch zusätzlich begleitende Maßnahmen, wie z. B. Verabreichung von potenziertem Eigenblut, sehr gut beeinflussen.

 

Durch eine gezielte Aufbautherapie für Kinder in Kombination mit potenziertem Eigenblut lässt sich der kindliche Abwehrmechanismus in beeindruckender Weise stabilisieren.

 

Die Kleine brauchen aber keine Angst vor Spritzen haben, ich stelle für ihr Kind Eigenblutnosoden als Tropfen her.